Hersteller
Verfügbarkeit

Geräte HerstellerWismec

Wismec, der chinesische Produzent für hochwertige Elektronik, hat sich in den letzten Jahren als absolute Top Marke auf dem E-Zigaretten Markt etabliert, wenn es um technisch ausgereifte Akkuträger und Verdampfer auf dem neuesten Stand der Technik geht. Ihr Designteam ist in den Vereinigten Staaten lokalisiert, wo ihr Chef-Designer JayBo die charakteristischen Wismec Box Mod Formen geprägt hat.

Wismecs Bestreben war es immer und wird es in Zukunft umso mehr sein die besten, verlässlichsten und robustesten Geräte zu bauen, die es auf dem E-Zigaretten gibt. Unserer Erfahrung nach gelingt es ihnen auch immer wieder dieses Ziel umzusetzen.

Das beste Beispiel ist wohl die Wismec Reuleaux Akkuträger Serie, die mit einer beeindruckenden Power von bis zu 400 Watt (mit aktuellster Firmware) aus vier Akkuzellen selbst die energiehungrigsten Verdampfer nicht in die Knie zwingen können. Dabei liegen die Monster Mods im Vergleich zu ähnlichen Akkuboxen anderer Hersteller dank des raffinierten JayBo Designs angenehm und erstaunlich gut in der Hand. Als praktische Features fungieren die Reuleauxs auch als leistungsstarke Powerbanks und sind mit ästhetisch gestalteten, kontrastreichen Displays ausgestattet.

Auch mit der Sinuous Akkuträger Serie hat Wismec wieder einen Meilenstein gesetzt. Die Sinuous Geräte sind einiges kompakter als ihre großen Brüder aus der Reuleaux Serie und noch ergonomischer gestaltet. Die innovative Platzierung des 510er Anschlusses, welche die Verwendung von Verdampfern mit einem Durchmesser von bis zu 25 Millimetern erlaubt, und der perfekt in das edle Design integrierte Feuertaster sind nur zwei von vielen Highlights dieser Geräte aus der mittleren Preisklasse.

Passend zu ihren diversen Box Mod Serien bietet Wismec auch Verdampfer an - vom verlässlichen Backenverdampfer bis zum Dampfmonster ist für jeden Bedarf das richtige Gerät dabei.

Ein einzigartiges, industrielles Design, Leistungsstärke und Robustheit - das alles ist Wismec.

Mehr Infos...
Nach oben